?

Log in

No account? Create an account
drei

Skansen

Der Skansen ist das Freilichtmuseum von Stockholm. Es ist das erste Museum dieser Art und sollte in Zeiten wachsender Industriealisierung die Werte und Traditionen Schwedens zeigen. Das Museum wurde bereits 1891 gegründet von Artus Hazelius, der auch das Nordische Museum gründete. Beide Museen befinden sich auf der Insel Djurgården, diesmal sind wir mit dem Bus dahin gefahren.

Das Gelände ist riesig (300.000 m²), es beherbert ca. 150 Gebäude aus allen Landesteilen und ein Tiergehege mit nordischen Tieren. Außerdem soll es ein lebendiges Museum sein, das heißt, die Häuser werden belebt, es wird Handwerk, Volkskunst und eben das Leben der damaligen Zeit gezeigt. Finde ich immer super sowas. :) Es gibt auch nicht nur Bauernhäuser, sondern auch kleine Industriebetriebe aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts und auch Stadthäuser.



Wir haben mit der Ecke mit der Industrie angefangen, da gab es einen Glaskünstler, einen kleinen Metallbetrieb, einen Töpfer, einen Buchbinder und eine Druckerei und vieles mehr. Es waren aber nicht alle Werkstätten geöffnet.

Wir haben in eine Apotheke geguckt und bei einem Bäcker zugeschaut, wie die schwedischen Flachbrote gemacht wurden.



Weiter nach Norden führte uns der Weg in arktische Gegenden. Da gab es ein samisches Lager und gleich daneben auch Rentiere und Elche und im nordischen Zoo auch Bären.



Wir waren schon eine Weile unterwegs, inzwischen war Mittagszeit und uns knurrte der Magen. Die lange Schlange vor dem Gartenbistro war allerdings eher abschreckend. Wir haben dann gesehen, dass es im Gebäude daneben ein Buffet gab, mit Lachs und Hühnchen und Köttbullar, Salaten und Pfannkuchen. Da haben wir uns satt gegessen und saßen sicherlich auch ruhiger als draußen zwischend en Warteschlangen *g*

Frisch gestärkt sind wir dann weiter durch den Park gegangen, haben noch ein paar Bauernhöfe angeschaut, eine alte Mine, ein Herrenhaus und Kirchen und Glockentürme.





Alles sehr schön – um so mehr bei strahlendem Sommerwetter. Alles aber auch sehr weitläuig, so dass wir irgendwann fußlahm waren und nicht mehr in jede Ecke gegangen sind. Wir haben auch so viel gesehen und sind zufrieden wieder nach Hause gefahren. Wenn man in Stockholm ist, sollte man für einen Besuch im Skansen aber auf jeden Fall einen Tag einplanen :)

Stimmung:
historisch
Tags: ,

Comments